Background Image

Das Feuerwehrgerätehaus entstand nach der Jahrtausendwende im Rahmen einer Rekonstruktion und Werterhaltung eines ehemaligen Speichers und wurde im Jahr 2004 anlässlich des 70. Jubiläums an die Ortswehr übergeben. Im oberen Bereich werden die Räumlichkeiten durch den Radlerhof Krieschow genutzt. Der Ortswehr stehen eine Fahrzeughalle, einem Raum für den Schlauchtransportanhänger, einem Umkleideraum und Toiletten (Damen und Herren) mit Duschmöglichkeiten zur Verfügung.

 

Aktive Mitglieder der Feuerwehr

 Dienstgrad  Name  Funktion /...

weiter lesen

Drucken

Bei schönstem Wetter trafen sich auf unserem Dorfplatz am 24.09.2020 Herr Schreiber, verschiedene Mitglieder Dorfrundgang 24.09.2020

der Verwaltung und zahlreiche Krieschower zum lange geplanten Dorfrundgang. Die Planung des Rundganges hatte der Ortsbeirat im Hinblick auf verschiedene Anfragen von Bürgern unseres Ortes vorgenommen. Gern haben wir das Angebot von Heiko Skotarek angenommen, uns mit dem Kremser "einmal ums Dorf zu fahren" damit wir in der doch knappen Zeit möglichst viel zeigen und besprechen konnten. Herzliches Dankeschön an Heiko.

Das Thema "Dorfplatz" war dann auch gleich Start von...

weiter lesen

Drucken

Die Versammlung aller Interessenten in und um Krieschow erfreut sich immer größerer Beliebtheit und kann jederzeit noch erweitert werden.

Ein vierter Termin fand am 04.10.2018 statt und hatte auf der Agenda die zukünftigen Termine abzustimmen. Folgende Personen sind der Einladung des Vorstandsvorsitzenden Martin Heusler gefolgt:

  • Der Ortsvorsteher, Herr Schenker,
  • Der Vorsitzende des Radfahrvereins Eichow e.V., Herr Rosenstengel,
  • Für die Agrargenossenschaft Cottbus West, Herr Veldkamp und Frau Pohl
  • Der Ortsvorsteher aus Wiesendorf, Herr Piekos,
  • Der Ortswehrführer, Herr Krause,
  • Die...

weiter lesen

Drucken

Pünktlich am Vorabend des 1. Mai wurde er wieder gestellt: der Maibaum. Diese schöne Tradition stieß auch in diesem Jahr wieder auf großes Interesse und wurde von den Krieschowern entsprechend zünftig gefeiert.

Bereits in den Tagen zuvor wurde der Maibaum von der Jugend und den Flechtfrauen mit einem Kranz, Girlanden und bunten Bändern geschmückt und mit großer Begeisterung auf dem Dorfplatz in Empfang genommen. Mit vereinten Kräften von Jung und Alt ging das Aufstellen des Baumes dann auch ganz leicht von der Hand.

Den Auftakt zur Maifeier machten die Femella-Tanzkids mit einem...

weiter lesen

Drucken